Яндекс.Метрика

uMarkets Im Test

04.11.2020

uMarkets Im Test

uMarkets Im Test

uMarkets Bewertungen

uMarkets Betrug? Deutscher Broker Im Test!

Bei uMarkets stehen dem Trader insgesamt vier verschiedene Handelsplattformen zur Verfügung, was allerdings nur für die Konten in Großbritannien gilt. Dazu zählen der FlatTrader, der MetaTrader 4, der Webtrader sowie der MobileTrader. Der FlatTrader ist eine einfach zu bedienende und übersichtlich strukturierte Plattform, die sich sowohl für Anfänger im Trading-Bereich als auch für Fortgeschrittene eignet.

Beim Trading mit dem Währungspaar Euro / US Dollar (EUR / USD) sind beispielsweise die Europäische Zentralbank und die amerikanische Federal Reserve von großer Bedeutung. Daher sollte man es sich als Trader zur Gewohnheit machen, mindestens einmal pro Tag auf den Wirtschaftskalender https://de.forexbrokerslist.site/die-ganze-wahrheit-uber-die-aktivitaten-des-maklers/ zu schauen. Aufgrund des Standortes Deutschland findet die Regulierung von der BaFin statt. Der Hauptsitz des Unternehmens ist, wie bereits erwähnt, im nordrhein-westfälischen Ratingen angesiedelt. Damit ist auch der deutschsprachige Support per se sichergestellt.

Bei den Orderarten und Orderzusätzen zahlt es sich, dass es Kunden hier mit einem echten Brokerhaus und nicht mit einer schnell mal gegründeten „CFD-Bude“ zu tun haben. Alle relevanten Informationen waren schnell auffindbar und ergaben auch Sinn. Neben Market-Orders stehen mit Time-Limit-Order, Preis-Limit-Order, Stopp-Order, garantierte Stopp-Order, Stopp-Loss-Order, Trailing-Stopp zahlreiche, wichtige Limit-Orderarten zur Verfügung.

  • Darüber hinaus stehen auch hier diverse Order-Typen zur Verfügung.
  • Für Trader, die mehrere Märkte gleichzeitig handeln, kann diese Software eine echte Hilfe darstellen.
  • Neben den vier Handelplattformen bietet uMarkets außerdem eine spezielle Chartsoftware namens Autochartist an.

Während der FlatTrader eine Desktop-Variante ist, bei der eine Software installiert werden muss, ist der WebTrader direkt über den Browser verfügbar. Unabhängig davon, für welche Handelsplattform sich der Kunde entscheidet, ist die Nutzung von umarkets betrogen einfach und auf die Bedürfnisse der einzelnen Trader ausgerichtet. Zudem stehen diverse Funktionen zur Auswahl, wie zum Beispiel Realtime-Kurse, Finanzmarktnachrichten und der Abruf von Charts ist jederzeit problemlos möglich.

Ab 10.000 € wird der Status Silber erreicht, was wiederum mit 3% vergütet wird. Für eingezahlte Beträge ab 25.000 € gilt der Goldstatus mit 4% Einzahlungsbonus. Im direkten Vergleich mit Konkurrenzanbietern schneidet uMarkets hier allerdings insgesamt schlechter ab.

Hier sind diverse Angaben zu machen und als Trader müssen Sie zum Beispiel die eigene Adresse hinterlegen und auch Angaben zur finanziellen Situation machen. Grundsätzlich gilt, dass man nur das Kapital in den Handel investieren sollte, welches zusätzlich verfügbar ist. Das Kapital, welches für den Lebensunterhalt gedacht ist, sollte man keinesfalls dafür nutzen.

Neben den steuerlichen Aspekten, die das mit sich bringt, und der deutlich höheren Einlagensicherung nach englischem Recht liegt der Unterschied zu uMarkets vor allem in der Produkt-Auswahl. Dies ist über die bereits vorhin erwähnten Software-Lösungen möglich. Loggen Sie sich in Ihr Konto ein und wählen Sie Ihre bevorzugte Software für den Handel über uMarkets aus. Sobald Sie das Programm geöffnet haben, können Sie ganz unten links in der Leiste auf „Handel“ klicken. Hier navigieren Sie zum entsprechenden Handelswert, den Sie traden möchten.

uMarkets Bewertungen

Diesen nutze ich ganz gerne, ebenso gerne profitiere ich aber auch von den zahlreichen Indikatoren, die innerhalb der Software zur Verfügung stehen. Dazu bietet mir der Handel bei uMarkets die Chance, effektiv und zuverlässig zu traden und das Handelsangebot reicht für mich auf jeden Fall vollkommen aus. Es stehen mit dem FlatTrader (hauseigene Lösung), Rohstoffe WebTrader, MetaTrader4 und MobileTrader verschiedene professionelle Trading-Softwares zur Auswahl. Ein kostenfreies Demokonto wird angeboten und kann 30 Tage lang unverbindlich genutzt werden. Das Demokonto von uMarkets wurde im großen Depot-Test von Brokervergleich.com noch nicht getestet und konnte so auch nicht abschließend bewertet werden.

Fazit: Sicher Und Zuverlässig Mit uMarkets Handeln

Zudem macht der Broker aktuell mit einer anderen Nachricht von sich reden. Dies geht allerdings ebenso nur über den MT5, nicht über den MT4. Diese haben ihren Sitz zwar unter der gleichen deutschen umarkets rezension Adresse in Ratingen, sind aber letztlich ein so genannter „Introducing Broker“ für Interactive Brokers. Kundengelder werden dementsprechend auf einem Konto der Interactive Brokers LLC.

Das Unternehmen Hinter Der Marke uMarkets

Außerdem bietet uMarkets seinen Kunden einen nützlichen Wirtschaftskalender für den Währungshandel an. In diesem Kalender findet man wichtige Ereignisse, welche zu starken Kursschwankungen an den Märkten führen können. Gerade beim Währungshandel sollte man dabei auf die Aussagen der Zentralbanken achten.

Da es sich bei uMarkets um einen Broker handelt, der seinen Hauptsitz in Deutschland hat, versteht es sich nahezu von selbst, dass eine Regulierung durch die BaFin vorgenommen wird. Dies hat für den Kunden den positiven Effekt, dass er sich darauf verlassen kann, dass in regelmäßigen Abständen Kontrollen durchgeführt werden, was die Sicherheit des Brokers natürlich erhöht. Ergänzt wird diese Sicherheit dadurch, dass die Einlagen der Kunden bis zu einem gewissen Umfang geschützt sind. Mittlerweile sind es 5 unterschiedliche Plattformen, zwischen denen sich der Kunde entscheiden kann.

Insgesamt hat es uns nicht überrascht, dass man auch bei uMarkets mit dem MetaTrader handeln kann. Denn bei dieser Software handelt es sich um diejenige Handelsplattform, die von den meisten Händlern auf der ganzen Welt eingesetzt wird. Daher kann man bei vielen Brokern auf den MetaTrader zurückgreifen.

Ich weiß ja, wie der Vorgang funktioniert und musste somit auch nicht lange überlegen, wie ich die Einzahlung vornehmen muss. Obwohl ich mich gerne als „alten Hasen“ im Trading-Business verstehe, ist der seit dem Jahr 1997 aktive Broker bis zu diesem Zeitpunkt Rohstoffe vollkommen an mir vorbeigegangen. Warum das so ist, kann ich gar nicht sagen – vielleicht, weil ich im Vorfeld eher bei internationalen Brokern wie Forexyard aktiv gewesen bin. uMarkets hat seinen Sitz in Ratingen und ist somit ein deutscher Broker.

So stellt der Broker den Tradern zwei brokereigene Plattformen zur Verfügung, nämlich den FlatTrader, sowie den https://umarkets.ai/ WebTrader. Alternativ kann aber auch die bekannte und beliebte Forex-Software MetaTrader genutzt werden.

Handelswerte wie der DAX oder EUR/USD sind bereits gelistet, Sie können jedoch auch andere Werte suchen. Klicken Sie auf den gewünschten Handelswert, damit sich das Orderfenster öffnet, wählen Sie das gewünschte Kaufvolumen und klicken Sie dann auf „Buy“. Inzwischen habe ich hier seit einiger Zeit mein „Hauptdepot“ und kann nur viel Lob für den Broker aussprechen. Zunächst habe ich mir mit dem vorhandenen Demodepot einen Überblick verschafft und zudem nutze ich auch sehr gerne mal die angebotenen Webinare. Auch auf Messen habe ich den Broker bereits „persönlich“ kennenlernen dürfen und auch dabei wurde mein positiver Eindruck bestätigt.

uMarkets Bewertungen

Sie ist generell für einen strengen Blick auf die Tatsachen bekannt. Dieses sieht zum Beispiel eine strikte Trennung zwischen den Einlagen des Unternehmens und den Einlagen der Kunden vor. Durch diese getrennte Bilanzierung umarkets forex brokers bewertungen wird eine zusätzliche finanzielle Absicherung in Höhe von 50.000 Euro pro Konto erreicht. Bis zu diesem Betrag sind die eingezahlten Beträge der Trader geschützt, selbst wenn es zu einer Krise kommen sollte.

Handelsplattformen Von uMarkets

Weiterhin kann ich aber auch den Live-Chat nutzen und so meine Fragen direkt am Computer loswerden. Die Antwortzeiten sind beim Support immer sehr gering und meist erhalte ich auf meine Anfragen sehr schnell entsprechend professionelle Antworten. Dank meiner Erfahrungen Rohstoffe mit dem Handel an sich, fiel mir der Einstieg bei uMarkets sehr leicht. Ich konnte schnell wieder an „alte Erfolge“ anknüpfen und bei diesem Broker findet man am Ende eben auch eine wirklich professionelle Struktur vor, die es für mich sehr leicht machte.

Ich bin gerne bei diesem Anbieter aktiv und habe inzwischen schon mehrere Einzahlungen vorgenommen, aber auch Auszahlungen erhalten. Somit kann ich den Punkt Einzahlungen bei uMarkets als „sehr zuverlässig“ abhaken.

uMarkets Bewertungen

Diese basiert ebenfalls auf dem Meta Trader und ist auf meinem Smartphone immer mit dabei. Ich habe somit die Chance, unterwegs meinen Depotbestand zu prüfen oder aber auch einfach neue Orders zu platzieren. Zudem kann ich aber auch hier auf Indikatoren zugreifen und genieße eben ein sehr hohes Maß an Flexibilität. Aus diesem Grund kann ich den Handel bei und mit uMarkets wirklich empfehlen. Er ist komfortabel möglich, es gibt viele Optionen und neben der App und dem MT4 kann ich auch den Webtrader in Anspruch nehmen.

« Go back